fr | en | de


Members list

See Members list

IN MEMORIAM

Prof. Wilfred Geominy (1 Oktober 1947-16 November 2013)
Studierte Klassische Archäologie, Alte Geschichte und Latein in Tübingen und Bonn. 1982 wurde er an der Universität Bonn bei Nikolaus Himmelmann promoviert. Von 1988 bis 2013 war Geominy Kustos des Bonner Akademischen Kunstmuseums. Zu seinen Aufgaben gehörten in erster Linie die Betreuung der Sammlungen, der Leihverkehr, die Inventarisierung von Neuzugängen und die Ausbildung von Studenten der Archäologie. Sein wissenschaftlicher Forschungsschwerpunkt war die griechische und römische Plastik sowie die Kunst des Hellenismus. Geominy, der mit einer Archäologin verheiratet war, wurde zu seinem Abschied am 25. Oktober 2013 im Hörsaal des Akademischen Kunstmuseums mit einem wissenschaftlichen Kolloquium geehrt. Der Titel der Veranstaltung lautete „Deinde cessavit ars.“ Er plante, seinen Ruhestand in Rom zu verbringen. Nur wenige Wochen nach seiner Pensionierung verstarb er.(Wikipedia)

IN MEMORIAM

Dr. Veit Stürmer (1 April 1957 - 15 Oktober 2013)
Studium der Klass. Archäologie, Ägyptologie und Musikwissenschaft in Heidelberg, promoviert ebd. 1983. 1985 - 1989 Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts Berlin, seit 1990 am Winckelmann-Institut der HU, zunächst als Lehrbeauftragter f. ägäische Bronzezeit, später als Dozent und Konservator der Sammlungen des Instituts. Teilnahme an Grabungen auf Kreta, Forschungen zur minoischen Architektur und Rezeptionsgeschichte. Seit 1993 in versch. Gremien der Universität.

IN MEMORIAM

Professeur Christian Llinas